HLW Köflach Logo Deco Bild

Berufsperspektiven

Mit dem erfolgreichen Abschluß der HLW ergeben sich folgende Berufs- und Bildungsperspektiven:

Unselbständige Erwerbstätigkeit:
MitarbeiterIn oder UnternehmerIn in Tätigkeitsfeldern mit hohem Maß an Eigenverantwortung in verschiedenen Zweigen der Wirtschaft, der Ernährung und der Verwaltung auf mittlerer und höherer kaufmännischer und administrativer Ebene.

Selbständige Ausübung reglementierter Berufe:
Mit 12wöchigem Praxisnachweis: Gastgewerbe. Auf Grund der Liberalisierung der Gewerbeordnung ist Zugang zu fast allen Meisterprüfungen und Befähigungsnachweisprüfungen bei Erfüllung der allgemeinen Voraussetzungen zur Gewerbeausübung gegeben.

Weiterführendes Studium:
Zugang zu allen Universitätsstudien; Zugang zu Akademien und Fachhochschulstudien. Bei Aufnahme eines Studiums an einem einschlägigen Fachhochschul-Studiengang kann die Studienzeit verkürzt werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Studium an Universitäten und Hochschulen
  • Studium an Pädagogischen Akademien
  • Studium an Berufspädagogischen Akademien
  • Studium an Fachhochschulen
  • Studium an Sozialakademien
  • Studium an Akademien für gehobene medizinisch-technische Dienste
  • Studium an Akademien für medizinisch-technische Fachdienste

Möglichkeiten als unselbständig Erwerbstätiger
Nachweis einer Lehrabschlussprüfung abgeschlossenen Lehre für die Lehrberufe:

  • Bürokaufmann/frau
  • Großhandelskaufmann/frau
  • Industriekaufmann/frau
  • BuchhändlerIn
  • Hotel- und GastgewerbeassistentIn
  • ReisebüroassistentIn
  • Koch/Köchin
  • KellnerIn

Ersatz eines Teiles der Lehrzeit für die Lehrberufe:

  • DrogistIn
  • Fotokaufmann/frau
  • MusikalienhändlerIn
  • Speditionskaufmann/frau
  • KonditorIn

Berufliche Einsatzmöglichkeiten:

  • Banken
  • Versicherungen
  • Büros verschiedener Unternehmungen
  • Öffentliche Verwaltung
  • Tourismus

Einsatzbereiche nach entsprechender Berufserfahrung:

  • GroßküchenleiterIn
  • LeiterIn von Heimen und Sozialeinrichtungen
  • ErnährungsberaterIn
  • GesundheitstrainerIn
  • FachexperteIn für den Gesundheitstourismus
  • UmweltberaterIn
  • Catering ManagerIn
  • Food & Beverage ManagerIn
  • RestaurantmanagerIn
  • Kongress- und TagungsmanagerIn
  • LeiterIn von Tourismusbüros

Einsatzbereich mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung:

  • Angebots- und Preisgestaltung
  • Planung und Überwachung von Betriebsabläufen
  • Beschaffungsmanagement
  • Personalmanagement
  • Marketing und Verkauf
  • Organisation des Rechnungswesen
  • Investitions- und Finanzierungsplanung und -entscheidung
  • Planung und Koordination branchenspezifischen EDV-Einsatzes
  • Fachspezifischer Einsatz von Fremdsprachen
  • Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung